News



Zweirad Ausfahrt der Feuerwehr Halberstadt

Am Morgen des letzten Augustwochenendes trafen sich acht Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Halberstadt in der Feuer- und Umweltwache am Breiten Tor 2 in Halberstadt. Von dort aus sollte die geplante Fahrradtour starten. Es war bereits der dritte Termin für diese Art der Kameradschaftspflege. Der als erstes angesetzte Termin Anfang Juni, musste auf Grund der Wetterlage leider verschoben werden. Auch Anfang Juli meinte es Petrus nicht gut und die Tour musste erneut abgesagt werden. Bekanntlich sind alle guten Dinge drei und somit konnte diesmal die Tour bei idealsten Wetter stattfinden.
Nachdem alle Kameraden vollzählig waren, ging es über die Spiegelsberge in Richtung Langenstein. Von dort aus war das nächste Etappenziel der Bahnhof von Börnecke, wo wir bereits erwartet worden. Der Feuerwehrsportverein Harz e.V. aus Blankenburg, lies sich diese Gelegenheit natürlich nicht nehmen und unterstützte die sportliche Aktivität der Kameraden. Als sei dies in dessen Namen verankert. So erwartete uns ein vorbereitetes und ausgiebiges Picknick. An dieser Stelle sei für dessen Unterstützung nochmal unser ausdrücklichster Dank ausgesprochen!
Nach der Stärkung und netten Gesprächen wurde sich wieder auf den Sattel geschwungen und die unweit entfernten Sandsteinfelsen in Blankenburg angefahren, bevor es wieder Richtung Halberstadt zum Startpunkt ging. Der Zwischenstopp bei einem bekannten Schnellrestaurant wo jeder ein Eis als kulinarischen Abschluss schleckte, soll auch nicht unerwähnt bleiben. Summa Summarum standen am Ende des Tages ca. 40 zurücklegte Kilometer auf den digitalen Fahrradcomputern und es waren "nur" zwei Reifenpannen zu verzeichnen. Diese konnten jedoch direkt an Ort und Stelle geflickt werden und trugen zur allgemeinen Belustigung bei, da es beide Male den selben Kameraden erwischte.
Es war ein gelungener Tag welcher viel Spaß und Freude bereitete. Auch das eine oder andere private Gespräch wurde unter den Kameraden geführt. Dies ist wichtig um die Kameradschaft immer wieder zu stärken und zu festigen. Das nächste Ziel wird es sein, den drohenden Muskelkater zu überstehen.


Zum Vergrößern auf die Vorschaubilder klicken.

Zurück