Einsätze



2013

Feuerwehr löscht Wohnungsbrand

In der Maxim-Gorki-Straße 16 ist es am Dienstag gegen 17.30 Uhr zu einem Wohnungsbrand gekommen, der von 11 Feuerwehrleuten gelöscht wurde. Der 50-jährige Wohnungseigentümer habe unter Alkoholeinfluss (1,85 Promille) im Sessel gesessen und geraucht.

Weiterlesen …

Verkehrsunfälle

Am 13.11.2013 kam es gegen 03.45 Uhr in der Halberstädter Friedenstraße zu einem Verkehrsunfall.  In PKW stieß mit einem unbesetzten Bus zusammen. Dabei wurde der Bus seitlich getroffen, so dass  der Kraftstofftank beschädigt wurde und Diesel auslief. Die eintreffenden Kräfte fingen zunächst auslaufenden Diesel auf.

Weiterlesen …

Tier in Notlage

Am 09.11.2013 wurde die Ortsfeuerwehr Emersleben gegen 17.45 in den Bruchweg alarmiert. Bei Ankunft ergab sich folgende Lage. Auf dem Grundstück befand sich ein Brunnen. Dieser war überbaut, die Deckenhöhe betrug ca. 1 Meter. Der Brunnenschacht war ca. 1,20 Meter im Durchmesser und 18 Meter tief. In diesen Brunnen war eine Katze gefallen.

Weiterlesen …

Zwei Fachwerkhäuser in Halberstadt in Flammen

Am 6. Oktober um 23:26 Uhr ertönten die Pieper der Feuerwehr Halberstadt. Gemeldet wurde ein Gebäudebrand in der von alten Fachwerkhäusern geprägten Gröperstraße in der Halberstädter Altstadt. Im Gebäude befinden sich noch Personen. Vor Ort bestätigte sich die Lage in vollem Umfang. Deshalb wurden alle Ortswehren und später noch die Feuerwehren aus Wegeleben und Harsleben alarmiert.

Weiterlesen …

Verkehrsunfall auf der B81 Richtung Gröningen

Am 03.10.2013 gegen 23:55 Uhr mussten die Kameraden der Hauptberuflichen Wachbereitschaft und der Ortsfeuerwehr Emersleben erneut zu einem Verkehrsunfall ausrücken. Auf der B 81 zwischen Vorwerk Emersleben und Gröningen kollidierte ein Pkw mit einem Kleintransporter. Dabei rutschte der Kleintransporter, auf der Seite liegend, den Fahrbahnrand entlang und kam im Straßengraben zum Stehen.

Weiterlesen …

Verkehrsunfall auf der B245

Am Dienstagmorgen kam es gegen 06:35 Uhr auf der B 245 zwischen Schwanebeck und Groß Quenstedt zu einem schweren Verkehrsunfall.  Bei dem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge verletzten sich beide Fahrer schwer und waren in ihren Autos eingeklemmt. Die Alarmierung der Rettungskräfte erfolgte nach der vorgeplanten Alarm-und Ausrückeordnung für TH Mittel.

Weiterlesen …